Chronicles of Elyria Wiki
Advertisement

Religion ist eine Spielfeature in Chronicles of Elyria.

Funktionsweise[ | ]

Über die genaue Funktionsweise von Religionen ist bisher wenig bekannt. Es soll besonders wichtig für Spieler werden, welche die Esoterische Seite des Spieles erkunden wollen Die Entwickler machen ein Geheimnis darum, welche genauen Vor- und Nachteile Religionen bringen und bezeichnen die Mechanik als streng gehütete Sammlung an Geheimnissen. Es ist bisher bekannt, dass die Religöse Hingabe eines Charakters aufgezeichnet wird und es Mechaniken für Kleriker, Paladine, weise und ähnliche Berufe geben wird. [1]

Geschichte[ | ]

Es gibt fünf größere Religionen. Jede Religion hat verschiedene Götter, Entstehungsgeschichten und verschiedene Methoden, um ihre Götter anzubeten. Die Völker von Elyria wissen nicht, ob die Götter existieren. Viele glauben jedoch daran, dass sie existieren, einige tuen dies nicht.

  • Qindred
  • Virtori
  • Faedin
  • Al'Tifali
  • Atheisten

Qindred[ | ]

Die Qindred glauben, die Mann sind die Nachfahren der Qin.

Das erste Wesen Angelica gab ihrem Schatten Leben und erschuff so Luna, die zweite Qin. Danach erschuf Angelica dritten Qin Ao, den Qin des Lebens. Luna erschuf daraufhin Sanguine, den Qin des Todes. Luna erhielt ein Kind von Ao (Angelica's 'Ehemann') udn erschuff so Mann. Angelica und Ao hatten zwei Kinder, Luna and Sanguine ebenso. Diese vier sind Terra, Oceanus, Daemon und den Qin der Luft, dessen Name bisher unbekannt ist. Mann wurde verbannt.

Virtori[ | ]

Die Virtori glauben, das es mächtige Götter und ihre Wächter gibt. Diese Götter und Wächter repräsentieren die sieben Tugenden und die sieben Todsünden. Sie glauben, das es einen Krieg zwischen den Tugenden und Todsünden gab, in dessen die Mann gefangen waren. Diese wurden von den Mann versiegelt, um vor den Göttern geschützt zu seien..

Faedin[ | ]

Die Faedin glauben, das alle Lebewesen mit der der Geisterwelt verbunden sind.

Al'Tifali[ | ]

Die Al'Tifali glauben an die zweifältige Göttin . Sie sieht sich selber als die Königin der Balance und ihre Anhänger als ihre Untertanen. Für sie gibt es in der Welt kein Gut und Böse. Es gibt nur Taten, welche die Welt zurück in die Balance oder aus der Balance bringen. [2]

Atheisten[ | ]

Die Atheisten erkennen die Götter, Wächter und Alten der anderen Religionen an. Sie weigern sich jedoch, dass die Götter irgendwelche Macht über sie ausüben. Sie wollen, dass ihre Aktionen unbeeinflusst und frei von allen Göttern treffen können.

Kulte[ | ]

Es wird möglich seien, Kulte zu gründen. Diese sind Splittergruppen einer der bestehenden Religionen.

Referenzen[ | ]

  1. Caspian.(23 Februar 2019) "Religion", Discord, Chronicles of Elyria, soul-chamber .
  2. Caspian, Al'Tifali, 6 November 2017
Advertisement